medinfo-siegel Augenarzt Ranking Linsenaustausch im Universitätsklinikum

Bochum hat den Spitzen-Laser gegen den Grauen Star

Deutschlands modernster Augen-Laser steht in Bochum, Jährlich 4000 Augen-Operationen

Bochum hat Spitzenlaser

Bild-Zeitung, 18. Januar 2012

Jedes Jahr operiert das Bochumer Knappschaftskrankenhaus 4000 Patienten den „Grauen Star“  weg – bundesweit „SPITZE“.

Jetzt hat es  für diese OP auch noch den modernsten Laser (Kosten: 500.000 Euro)

Prof. Dr. Burkhard Dick (48), Direktor der Augenklinik: „Der Laser ersetzt die Schnitte, die früher mit der Hand gemacht wurden. So präzise haben wir noch nie operieren können.“
Patienten können direkt nach dem Eingriff wieder deutlich sehen – 80 Operationen hat das Team schon erfolgreich absolviert.
Bei der 10-minütigen OP wird die durch den „Grauen Star“ trüb gewordene Linse entfernt, durch eine neue ersetzt. Der Femto-Laser arbeitet dabei so schnell, dass er in einer Sekunde achtmal die Erde umrunden könnte. Krankenkassen übernehmen die Kosten für den Eingriff – bei Spezial-Linsen zahlt der Patient 1500 Euro dazu. toki

Unter den Fotos:
Der Laser arbeitet auf einen Mikrometer genau.
Schon 80 Patienten wurden mit dem neuen Laser operiert.

>> gesamten Artikel als PDF Download als PDF