medinfo-siegel Augenarzt Ranking Linsenaustausch im Universitätsklinikum

Bochumer Augenklinik: 3000 Graue Star Operationen mit Femtosekundenlaser in drei Jahren

Pressemitteilung, Bochum

3000  Graue Star Operationen mit Femtosekundenlaser

Pressemitteilung, Bochum

Ein Meilenstein in der Augenchirurgie

Pionier einer neuen, hochinnovativen Operationsmethode - dieses Prädikat kann die Universitätsaugenklinik/Knappschaftskrankenhaus für sich in Anspruch nehmen. In der Klinik ist jetzt die dreitausendste Operation des Grauen Stars mit dem Femtosekundenlaser durchgeführt worden. Die Zahl der operativen Zentren weltweit, die eine vergleichbare Leistungsbilanz vorweisen könnte, dürfte sich an den Fingern einer Hand abzählen lassen.

Seit gut drei Jahren verfügt die Augenklinik des Universitätsklinikums Bochum über einen speziell für die Kataraktoperation, die chirurgische Entfernung einer meist altersbedingt getrübten Augenlinse (Katarakt) konzipierten Femtosekundenlaser. Dieser Laser, das Catalys-System, übernimmt einige entscheidende Schritte bei dem Eingriff, die bei einer herkömmlichen Kataraktoperation vom Chirurgen manuell durchgeführt wurden: die Eröffnung der Linsenkapsel und die Zerlegung des Linsenkerns. Es waren vor allem Bochumer Studien zur klinischen Wirksamkeit des Femtosekundenlasers bei der Kataraktoperation - der mit etwa 700.000 Eingriffen pro Jahr in Deutschland häufigsten invasiven Prozedur der modernen Medizin - die des Lasers hohe Präzision, sein niedriges Komplikationspotential und seine Einsatzmöglichkeiten auch bei Patienten mit schwieriger Ausgangssituation (z.B. dicht getrübte Linsen und Schäden an der Hornhaut des Auges) in der internationalen Fachliteratur etabliert haben.

Die Entwicklung der Bochumer Augenklinik unter Leitung von Professor Dr. Burkhard Dick zu einem international renommierten Schwerpunktzentrum für diese Methode hat zu einer stetig steigenden Patientennachfrage geführt. Mit dem Femtosekundenlaser werden Patienten aus dem Umfeld der Klinik, vor allem dem Ruhrgebiet, ebenso operiert wie aus dem Ausland anreisende Patienten. Nach der jetzt erfolgten dreitausendsten Femtosekundenlaser-Kataraktoperation ist Bochum eine der Kliniken, die weltweit über die größte Erfahrung mit der Methode verfügen. "Früher waren wir als Augenchirurgen," so betont Klinikdirektor Professor Dr. Burkhard Dick, "bei unseren Operationen darauf stolz, auf den Millimeter genau zu operieren - jetzt bemessen wir unsere Präzision in Mikrometern. Für den Patienten bedeutet dies eine bestmögliche Anpassung des Operationsvorgangs und der bei dem Eingriff eingesetzten Intraokularlinse an die individuelle Situation und für höchstmögliche postoperative Sehschärfe."